19.01.2021

Rezertifiziert

Das Zertifikat „Sichere Beförderung von Menschen mit Behinderung“ wurde von TÜV und DEKRA aus dem bestehenden Zertifikat „Sicherheit im Busbetrieb“ weiterentwickelt.
Das gemeinsame Gütesiegel ist inzwischen bundesweiter Standard.
Geprüft werden Organisation, Fahrer und Fahrzeuge des Beförderungsunternehmens. Vergeben wird das Zertifikat ausschließlich an Unternehmen, die dem hohen Anforderungskatalog und der detaillierten Systemprüfung gerecht werden. Neben allgemeinen Betriebsdaten werden Arbeitszeitregelungen, Schulungsnachweise und technischer Zustand der Fahrzeuge überprüft.

Die Fahrdienste erhielten – wie auch die Jahre davor – 2021 diese Auszeichnung. Und selbstverständlich stellen wir uns auch im Oktober 2022 wieder freiwillig der Überprüfung durch TÜV und DEKRA, deren Anforderungskatalog weit über den gesetzlich vorgeschriebenen Rahmen hinausgeht.

Somit können Auftraggeber und Fahrgäste unseres Unternehmens sicher gehen, dass wir stets höchsten Sicherheitsstandards gerecht werden. Weitere Informationen finden Sie unter:

www.sichere-personenbefoerderung.de

 

Zur Übersicht